Buchhandlung A. Müller GmbH in Degerloch
Kontakt | Newsletter | AGB und Widerrufsbelehrung | Online-Streitschlichtungsplattform | Datenschutz | Impressum
Unsere Öffnungszeiten Mo - Fr: 9:00 - 18:30 Uhr | Sa: 9:00 - 14:00 Uhr

Buchtipps - Aktuell

18.09.2017

Ulrike Edschmid

Ein Mann, der fällt

Ein Buchtipp von Simone Bühler

Ein gemeinsames Leben sollte beginnen in einer gemeinsamen Wohnung in West-Berlin im Jahre 1986. Beim Renovieren aber stürzt der Mann von der Leiter. Inkomplette Querschnittlähmung lautet die Diagnose der Ärzte und er werde nie wieder laufen können. Doch mühsam kämpft sich der Mann auf seine Beine zurück und lernt langsam und mit Stock wieder zu gehen.

Ulrike Edschmid beschreibt den täglichen Kampf ihres Lebensgefährten in dieses neue, andere Leben hinein. In knappen, kurzen Sätzen, mal sehr humorvoll, manchmal beinahe lyrisch schildert sie ihren Alltag als Paar in einzelnen Szenen.

Die Stadt Berlin und das Haus, in dem die beiden leben, sind weitere Protagonisten der Geschichte. Das Eckhaus in Charlottenburg ist laut und turbulent. Im Erdgeschoss werden griechisch-orthodoxe Gottesdienste gefeiert, eine spanische Kneipe veranstaltet bis tief in die Nacht Flamenco-Abende, im vierten Stock betreiben Koreaner eine Suppenküche und blockieren stundenlang den Aufzug, die Verbindung des Mannes nach draußen.

Dann fällt die Berliner Mauer und wieder gibt es Veränderungen im Haus und in der Stadt. Neue Menschen kommen und gehen, die Mieten steigen, das Leben wird schneller und lauter. Und mittendrin der Mann, dessen Leben durch einen Unfall komplett auf den Kopf gestellt und erschwert wurde, bei dem alles nur langsam und trotzdem weiter geht. Er fällt oft mit seinen steifen Beinen, richtet sich auf und geht weiter. Dabei ist seine Frau immer an seiner Seite.

So ist dieses Buch nicht nur die Beobachtung der sich verändernden Stadt Berlin, sondern auch die Erzählung einer berührenden Liebesgeschichte, die über alle Hindernisse hinweg besteht. Der Leser kann ahnen, was es bedeutet, ausgebremst und verletzlich das Leben zu bewältigen und wie das auch die eigene Sicht auf die Welt und die Menschen verändert.
 

(Simone Bühler)

 

 

Suhrkamp Verlag, 20,00 Euro
(inkl. MwSt., versandkostenfrei, Lieferzeit: ca. 2 Tage)
ISBN 978-3-518-42581-7

Bestellen


Weitere Buchtipps

Christoph Hein

Trutz
Details

Susanne Kliem

Das Scherbenhaus
Details

Mark Henschaw

Der Schneekimono
Details

Joanna Rakoff

Lieber Mr. Salinger
Details

Emmanuel Carrère

Alles ist wahr
Details

Wolfgang Schorlau

Die schützende Hand
Details

Candice Fox

Hades
Details

Karine Lambert

Und jetzt lass uns tanzen
Details

Hakon Oevreas

Super-Matze
Details

Zons, Achim

Wer die Hunde weckt
Details

Woltz, Anna

Hundert Stunden Nacht
Details

Schimmang, Jochen

Altes Zollhaus, Staatsgrenze West
Details

Sharon Guskin

Noah will nach Hause
Details

Rose Tremain

Und damit fing es an
Details



Zurück blättern - Anfang - Weiter blättern